Holz sandstrahlen - Teak und Eibe

Holz sandstrahlen - Teak und Eibe
Durch das Sandstrahlen ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für den individuellen Möbelbau. Dieser Hocker wurde aus altem gebrauchten Teakholz gefertigt und anschließen sandgestrahlt.

Holz sandstrahlen - Teak und Eibe

Bei Hartholz sieht die Sache anders aus. Und hier noch ein Beispiel wie sich durch Sandstrahlen mitten in Berlin Hölzer für den Möbelbau verwenden lassen, die sonst verfeuert werden. Dieser Stamm einer alten Eibe wird demnächst als Fuß für einen Glastisch dienen.

Holz sandstrahlen - Teak und Eibe
Die typische Maserung von Teak ist wieder zu sehen und auch die Alterungsprozesse im Holz wie Risse und Bohrwurmlöcher sind in die Ästhetik des Möbels durch das Sandstrahlen integriert.
Das Sandstrahlen eignet sich aber nur für Harthölzer. Für weiches Holz ist die Technik zu aggressiv. Mehrfach wurde z.B. schon bei uns angefragt, ob man nicht auch lackierte alte Fensterrahmen aus Kiefer oder Fichte sandstrahlen könne. Nach mehreren Versuchen können wir davon nur abraten, denn alter Lack ist meist härter als das Holz. Um den Lack zu entfernen, muss dann so stark gestrahlt werden, dass dabei das weiche Holz zerstört wird.